Gesundheit

Sind wir stolz auf unsere Gesundheit?

Gesundheit hat mit Recht einen grossen Wert in unserer Gesellschaft erhalten.
Noch klagen die Institute über die Kosten, doch wer in die Gesundheit investiert, spart in Krankheitskosten. Das diese Einstellung noch nicht in unsere Finanzbücher, Meinungsbilder und Volksbewegungen gefunden hat, ist unverzeichlich.

Die Zeit drängt und die alten Mauern der Krankheitskonditionen werden fallen müssen. Prävention und Bewegung, Sport und Tanz, Gemeinschaft und Essen, Umwelt und Frieden sind die notwendigen Voraussetzungen dazu. Hoffen wir, dass die immer grösser werdende Zahl von Menschen in der zweiten Lebenshälfte aktiv genug werden um den mentalen Umbruch in die Zeit der Gesundheitsförderung nachhaltig zu prägen.



Der Volkssport kann hier immer noch sehr viel beitragen. Leider ist er ein bisschen zu passiv geworden. Ob dies eine Generationenfrage ist?

http://www.hepa.ch/